Title
Anmeldung Register
Betriebsbesuch bei Polytex und Blycolin PDF Drucken E-Mail
Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz und die WFG Ostbelgien besuchen Textilbetriebe in Eupen smIMG_5348

Am Dienstag, den 2. Oktober 2012, besuchte Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz und die WFG-Vertreterin Nathalie Klinkenberg die beiden Betriebe Polytex und Blycolin des Unternehmerehepaares Egyptien in der Eupener Industriezone. Die Gespräche sind Teil regelmäßiger Runden der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgien und des Ministerpräsidenten durch die Unternehmen der DG. Im Zentrum der Betriebsbesuche steht nach der Vorstellung seitens der Unternehmen ein offener Dialog über den Wirtschaftsstandort Ostbelgien im lokalen, euregionalen und internationalen Kontext sowie vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftskrise. Ziel ist es, die Tendenzen der Wirtschaftslage zu erörtern, sowie Herausforderungen, Potentiale und Erwartungen der Unternehmen zu ermitteln.
Die beiden Unternehmen, die in der Industriezone in Eupen unweit der Autobahn ansässig sind, zeichnen sich besonders durch ihre hohen Qualitätsstandards, Flexibilität und Kundennähe aus. Daher setzt man bei Polytex und Blycolin auf eine kontinuierliche Weiterbildung der 17 bzw. 28 Mitarbeiter. Das Unternehmen Polytex hat sich sowohl auf den Verleih als auch den Verkauf von Saubermatten, Arbeits- und Freizeitkleidung sowie Sicherheitskleidung und –artikeln spezialisiert. Neben den Bedürfnissen der Kunden sorgt die Weiterentwicklung der Sicherheitsstandards dafür, dass das Textilienangebot immer wieder angepasst werden muss. Das Unternehmen betreut Kunden in einem Umkreis von 80 km. Ziel ist es jedoch diesen Kundenkreis auf 100 km auszubauen.

Das Unternehmen Blycolin ist seinerseits ebenfalls im Verleih von Wäsche und Textilien tätig. Vor mehr als 40 Jahren wurde das Unternehmen in den Niederlanden gegründet und eröffnete 1993 eine Zweigstelle in Eupen. Der Betrieb bedient vor allem Kunden im Horeca-Bereich, darunter Einzelhotels und Hotelketten in BeNeLux, Deutschland und Polen. Im Vergleich zur Konkurrenz zeichnet sich Blycolin besonders durch die dezentrale Abwicklung der Säuberungsprozeduren über die Zusammenarbeit mit spezialisierten und innovativen Wäschereien aus, wobei immer auf die Nähe zum Auftraggeber geachtet wird. Dadurch und auch durch die hohe Qualität der Dienstleistung hat sich Blycolin zu einem gefragten Partner entwickelt und sich in Deutschland beispielsweise einen Marktanteil von 8% aller Hotelbetten erarbeitet. Für die Zukunft hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, deutschlandweit Platz drei in diesem Segment einzunehmen.

Ministerpräsident Lambertz zeigte sich beeindruckt von der Dynamik der beiden besuchten Betriebe. „Es handelt sich hierbei um zwei innovative Unternehmen, die wie viele andere kleine und mittlere Unternehmen der Region den Wirtschaftsstandort DG entscheidend mitprägen.  Aufgrund ihrer Marktposition stellen diese interessante Botschafter für die DG dar.
 

AUSSTELLUNGSRAUM

 

Wir arbeiten nur mit namhaften Herstellern zusammen und garantieren Ihnen so beste Qualität zu interessanten Preisen. Neben der Berufskleidungspalette...

 

WEITER

berufskleidung

VERMIETUNG
BERUFSKLEIDUNG

 

Die Berufskleidung Ihrer Mitarbeiter ist eines der wichtigsten Elemente, das die Außenwirkung Ihres Unternehmens abrundet. Nutzen Sie...

 

WEITER

saubermatten

VERMIETUNG
SAUBERMATTEN

 

Schmutz und Nässe gelangen zum überwiegenden Teil durch die Anhaftungen an den Schuhen Ihrer Kunden in Ihre Geschäftsräume. Unsere saugaktiven Saubermatten...

 

WEITER

Your are currently browsing this site with Internet Explorer 6 (IE6).

Your current web browser must be updated to version 7 of Internet Explorer (IE7) to take advantage of all of template's capabilities.

Why should I upgrade to Internet Explorer 7? Microsoft has redesigned Internet Explorer from the ground up, with better security, new capabilities, and a whole new interface. Many changes resulted from the feedback of millions of users who tested prerelease versions of the new browser. The most compelling reason to upgrade is the improved security. The Internet of today is not the Internet of five years ago. There are dangers that simply didn't exist back in 2001, when Internet Explorer 6 was released to the world. Internet Explorer 7 makes surfing the web fundamentally safer by offering greater protection against viruses, spyware, and other online risks.

Get free downloads for Internet Explorer 7, including recommended updates as they become available. To download Internet Explorer 7 in the language of your choice, please visit the Internet Explorer 7 worldwide page.